Internetrecht /
Artikelnummer: 15020108
Trennlinien
PASSIVLEGITIMATION BEIM ANSPRUCH AUF LÖSCHUNG EINES EINTRAGS IN GOOGLE.DE
Ansprüche auf Löschung von Suchmaschineneinträgen in google.de entsprechend der EuGH-Entscheidung zum „Recht auf Vergessenwerden" im Rahmen des einstweiligen Rechtsschutzes sind gegen die US-amerikanische Muttergesellschaft Google Inc. mit Sitz in Kalifornien und nicht gegen Google Deutschland geltend zu machen. Dies hat das Landgericht Berlin entschieden.

Quelle: Landgericht Berlin - erhältlich in der Rechtsprechungsdatenbank JurPC von 21.08.2014
http://www.jurpc.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben