Baden-Württemberg / Datenschutz / Internetrecht / Verwaltungsrecht /
Artikelnummer: 15020104
Trennlinien
GEMEINDERATSSITZUNGEN IM INTERNET - SEELBACH TV GEHT WIEDER AUF SENDUNG
Nach Prüfung rechtlicher, technischer und organisatorischer Fragen wird Seelbach TV mit der Übertragung von Gemeinderatssitzungen im Internet wieder starten. Darauf weist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg hin.
Die Gemeinde Seelbach unternimmt damit einen erneuten Anlauf, ihre Gemeinderatssitzungen im Internet zu verbreiten. Nachdem die früheren Übertragungen wegen datenschutzrechtlicher Probleme eingestellt wurden, hat die Gemeinde unter Begleitung des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg eine neue Lösung entwickelt. Diese sieht statt der Live-Übertragung in Echtzeit einen Zeitversatz um 90 Sekunden vor, damit ggf. unzulässige Übertragungen und Rechtsverletzungen verhindert werden können. Die Bürgerfragestunde, Beratungen über Bauangelegenheiten sowie Fachvorträge von Experten werden nicht mehr übertragen. Bis Ende 2015 wird Seelbach TV in seiner neuen Form zunächst erprobt, dann wird Bilanz gezogen. Sollte diese positiv ausfallen, wird Seelbach TV dauerhaft auf Sendung bleiben.

Quelle: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg - PM vom 19.01.2015 von 19.01.2015
http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben