Agenturrecht / Internetrecht / Urheber- und Medienrecht /
Artikelnummer: 14092826
Trennlinien
WEB-TV - AB WANN BRAUCHE ICH EINE LIZENZ? MEDIENANSTALTEN VERÖFFENTLICHEN AKTUALISIERTE FASSUNG DER CHECKLISTE
Im Internet gibt es zahlreiche Videoangebote. Auch für die Anbieter ist es oft schwer einzuschätzen, ob sie bereits zulassungspflichtigen Rundfunk veranstalten oder ob es sich beim eigenen Angebot noch um ein zulassungsfreies Telemedium handelt. Darauf weist die Kommission für Zulassung und Aufsicht hin.
Als Faustregel gilt, dass Angebote auf Abruf („on demand“) keiner Rundfunkzulassung bedürfen. Ob für ein konkretes Videoangebot im Internet eine Lizenz notwendig ist oder nicht, beantwortet jetzt die aktualisierte Checkliste Web-TV der Medienanstalten. Mit dieser Checkliste können potenzielle Anbieter prüfen, in welche rechtliche Kategorie ihr Angebot fällt und ob Handlungsbedarf besteht. Bei Unklarheiten empfehlen die Medienanstalten eine Beratung bei der für das jeweilige Bundesland zuständigen Landesmedienanstalt. Dort wird das Web‐TV-Angebot konkret bewertet. Anbieter erfahren, was sie ggf. tun müssen, um eine Rundfunkzulassung zu erhalten. Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos.

Quelle: Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten - PM vom 24.09.2014 von 24.09.2014
http://www.die-medienanstalten.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben