Anlegerschutz / Berlin / Strafrecht /
Artikelnummer: 14083129
Trennlinien
MUTMAßLICHER MILLIONENBETRÜGER IN SPANIEN FESTGENOMMEN
Ein mit Haftbefehl gesuchter mutmaßlicher Millionenbetrüger aus Berlin wurde mit Hilfe der Spanischen Polizei in der Nähe von Barcelona festgenommen.
Ein Fachkommissariat für Geldanlagedelikte und die Intensivfahndung des Landekriminalamtes ermittelten seit mehreren Monaten gegen einen 45-jährigen Mann, der in Hermsdorf eine Versicherungsagentur betrieb. Ihm wird vorgeworfen, über mehrere Jahre in mindestens 35 Fällen seinen engsten Kunden nicht existente Anlageprodukte angeboten zu haben. Dabei wurde ein Schaden von mindestens sieben Millionen Euro verursacht. Es wurden bereits mehrere Wohnungen und Geschäftsräume des Mannes in Berlin, Brandenburg und Österreich durchsucht und zahlreiche Beweismittel sichergestellt.

Quelle: Generalstaatsanwaltschaft Berlin - PM 6/2014 vom 18.08.2014 von 18.08.2014
http://www.berlin.de/sen/justiz/strafverfolgung/gsta/index.html Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben