Urheber- und Medienrecht /
Artikelnummer: 14070649
Trennlinien
WERBEVERSTÖßE BEI VOX; MEDIENANSTALTEN SPRECHEN BEANSTANDUNG AUS
Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat erneut Verstöße gegen Werberegelungen beanstandet, und zwar bei dem TV-Veranstalter Vox Television GmbH (Vox).
In ihrer Sitzung in Erfurt stellte die Kommission fest, dass in den zwei Vox-Sendungen „Der V.I.P. Hundeprofi“ am 30. November 2013 und „Der Hundeprofi unterwegs“ am 22. März 2014 das Kennzeichnungsgebot für Werbung nicht beachtet wurde. Hier wurden Werbehinweise im Programm außerhalb der Werbeinseln ausgestrahlt und waren nicht als „Werbung“ gekennzeichnet.

Quelle: Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten - PM vom 24.06.2014 von 24.06.2014
http://www.die-medienanstalten.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben