Agenturrecht / Urheber- und Medienrecht / Veranstaltungsrecht /
Artikelnummer: 14060133
Trennlinien
PUBLIC VIEWING ZUR FUßBALL-WM
Die Länder haben einer Verordnung über öffentliche Fernsehübertragungen im Freien während der Fußball-WM zugestimmt.
Sie sorgt dafür, dass Weltmeisterschafts-Fußballspiele aus Brasilien auf Großleinwänden auch nach 22 Uhr - in Ausnahmefällen auch nach Mitternacht - gezeigt werden dürfen. Sie entspricht weitgehend den für die Fußball-WM 2006 und 2010 erlassenen Verordnungen.

Quelle: Bundesrat - PM vom 23.05.2014 von 23.05.2014
http://www.bundesrat.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben