Informationstechnologierecht / Telekommunikationsrecht / Wettbewerbs- und Kartellrecht /
Artikelnummer: 14042026
Trennlinien
DEUTSCHE TELEKOM KANN LUXEMBURGER TELEKOMUNTERNEHMEN GTS ÜBERNEHMEN
Die Europäische Kommission hat grünes Licht für die Übernahme von GTS Central Europe aus Luxemburg durch den Konkurrenten Deutsche Telekom gegeben.
GTS Central Europe bietet IKT-Dienstleistungen für Geschäfts-, Carrier- und Regierungskunden in Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Rumänien und der Slowakei an. Die Geschäftstätigkeiten der beiden Unternehmen überschneiden sich auf den Vorleistungsmärkten für Mietleitungen und den Endkundenmärkten für Leistungen der Standortvernetzung in Ungarn und Rumänien und auf den Märkten für die inländische Anrufdurchleitung in der Tschechischen Republik und in Ungarn. Die Prüfung der Kommission ergab, dass die geplante Übernahme auf diesen Märkten keinen Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken gibt. Das aus der Übernahme hervorgehende Unternehmen wird auf diesen Märkten weiterhin im Wettbewerb mit anderen starken Anbietern wie Invitel und UPC in Ungarn, Telefónica und Dial Telecom in der Tschechischen Republik sowie Orange und Vodafone in Rumänien stehen.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 15.04.2014 von 15.04.2014
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben