Agenturrecht / E-Commerce / Internetrecht / Reiserecht / Verbraucherschutz / Wettbewerbs- und Kartellrecht /
Artikelnummer: 14042025
Trennlinien
BEI FLUG- UND HOTELBUCHUNGEN IM INTERNET WERDEN DIE RECHTE DER VERBRAUCHER IMMER BESSER GEWAHRT.
Nach einer Überprüfung von europäischen Reisewebseiten, bei der im vergangenen Jahr noch 69 Prozent negativ auffielen, bieten inzwischen 62 Prozent der insgesamt 552 Seiten die Informationen, die der Verbraucher nach EU-Recht erwarten darf – zum Beispiel über Zusatzkosten oder Beschwerdemöglichkeiten. In Deutschland wurden 33 Webseiten überprüft, von denen inzwischen 22 rechtskonform sind. Die Ergebnisse dieser europaweit koordinierten Untersuchung ("Sweep") und der Verbesserungen auf den Internetseiten seitdem hat die Europäische Kommission in Brüssel vorgestellt.
Die häufigsten Mängel auf den 552 überprüften Webseiten waren: das Fehlen obligatorischer Informationen über die Identität des Anbieters, insbesondere der E-Mail-Adresse (30 Prozent), fehlende klare Hinweise über Beschwerdemöglichkeiten (28 Prozent) und keine "Opt-in"-Option für fakultative Zusatzkosten, z. B. für Gepäck, Versicherung, Vorrang beim Boarding (24 Prozent). Gegen die 209 Websites, die den Anforderungen des EU-Verbraucherrechts immer noch nicht genügen, werden auf nationaler Ebene administrative oder rechtliche Schritte unternommen. Die Europäische Kommission koordiniert regelmäßig konzertierte Überprüfungen (sogenannte „Sweeps“) von Websites. Nationalen Durchsetzungsbehörden, wie in Deutschland das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, führen sie durch, identifizieren Verstöße gegen das Verbraucherrecht und stellen anschließend die Durchsetzung sicher. Im Juni überprüften die nationalen Behörden Websites in den (damals) 27 EU-Staaten, Norwegen und Island, über die Flugreisen und Hotelzimmer gebucht werden können. Dazu gehörten sowohl Sites von Anbietern als auch von Zwischenhändlern.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 14.04.2014 von 14.04.2014
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben