Baden-Württemberg / Bau- und Architektenrecht / Strafrecht /
Artikelnummer: 14042020
Trennlinien
ANKLAGE WEGEN BESTECHUNGSVORWÜRFEN ZUGELASSEN
Das Landgericht Heilbronn hat im so genannten Korruptionskomplex um einen gesondert verfolgten Heilbronner Bauunternehmer die Anklage gegen einen 48-jährigen Polizeibeamten zugelassen.
Dem Angeklagten werden in der Anklageschrift insgesamt 46 Einzeltaten im Zeitraum von Mitte/Ende 2008 bis Ende 2011 zur Last gelegt. Diese umfassen insbesondere Vorwürfe der Bestechlichkeit im besonders schweren Fall, aber auch den Tatvorwurf der Verletzung von Dienst- oder Privatgeheimnissen und sonstige Delikte.

Quelle: Landgericht Heilbronn - PM vom 21.03.2014 von 06.05.2014
http://www.landgericht-heilbronn.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben