Niedersachsen / Strafrecht /
Artikelnummer: 13120827
Trennlinien
HAUPTVERHANDLUNG WEGEN DES VORWURFS DER VERGEWALTIGUNG EINES JUNGEN MÄDCHENS AM UFER DES KREIDEBERGSEES IN LÜNEBURG
Vor dem Landgericht Lüneburg beginnt die Hauptverhandlung gegen einen dann 23 Jahre alten Mann aus Lüneburg wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung.
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, in den Morgenstunden des 1. August 2013 ein 15 Jahre altes Mädchen überredet zu haben, mit ihm im Kreidebergsee in Lüneburg Schwimmen zu gehen. Nach unerwünschten Annäherungsversuchten im Wasser soll der Angeklagte das vor im flüchtende Mädchen schließlich ans Ufer gezerrt und dort vergewaltigt haben. Der Angeklagte befindet sich seit dem 1. August 2013 in Untersuchungshaft.

Quelle: Landgericht Lüneburg - PM 33/13 vom 03.12.2013 von 06.01.2014
http://www.landgericht-lueneburg.niedersachsen.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben