Gewerblicher Rechtsschutz /
Artikelnummer: 13120809
Trennlinien
HOLSTEINER TILSITER GESCHÜTZTES PRODUKT
Holsteiner Tilsiter muss aus Schleswig-Holstein kommen. Der Schnittkäse aus Kuhmilch wird in das Verzeichnis der geschützten Lebensmittel in der EU aufgenommen und kann sich nun mit dem Gütesiegel "geschützte geografische Angabe" (g.g.A.) schmücken.
Dieses bestätigt die enge Verbindung eines Produkts mit dem Herkunftsgebiet. Holsteiner Tilsiter (g.g.A.) ist ein traditionell hergestellter Schnittkäse aus Kuhmilch, der laufend während der Reifung mit Rotschmierekultur bearbeitet wird und einen Gehalt zwischen 30 Prozent und 60 Prozent Fett in der Trockenmasse aufweist. Der "Holsteiner Tilsiter" kann sowohl aus Rohmilch als auch aus pasteurisierter Milch hergestellt werden. Außer in der klassischen Radform wird der Käse auch zunehmend in Brotform hergestellt. Der Käse gehört nun zu den mehr als 1.100 Produkten, die im Rahmen der EU-Qualitätspolitik für landwirtschaftliche Produkten bereits geschützt sind.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 06.12.2013 von 06.12.2013
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben