Agenturrecht / Urheber- und Medienrecht /
Artikelnummer: 13110341
Trennlinien
MEDIENANSTALTEN BEANSTANDEN N24: GEBOT ZUR TRENNUNG VON WERBUNG UND PROGRAMM MISSACHTET
Die Medienanstalten haben gegen den privaten Fernsehveranstalter „N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH“ eine Beanstandung ausgesprochen. Der Sender habe mit der Ausstrahlung des „N24 Auto-Tipp“ im Programm von N24 im Februar 2013 gegen Werbebestimmungen des Rundfunkstaatsvertrages verstoßen. Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten stellte einen Verstoß gegen Trennungs- und Kennzeichnungsvorgaben fest.
Der Sender hatte den „Auto-Tipp“ für ein bestimmtes PKW-Modell ohne ausreichende Kennzeichnung als Werbeelement im Programm gezeigt.

Quelle: Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten - PM vom 16.10.2013 von 16.10.2013
http://www.die-medienanstalten.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben