Telekommunikationsrecht / Wettbewerbs- und Kartellrecht /
Artikelnummer: 13070738
Trennlinien
BUNDESNETZAGENTUR GIBT ENDGÜLTIGE GENEHMIGUNG DER ENTGELTE FÜR DIE 'LETZTE MEILE' BEKANNT
Die Bundesnetzagentur hat ihre endgültige Entgeltgenehmigung für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL), der sog. "letzten Meile", der Telekom Deutschland GmbH bekannt gegeben.
Danach gilt ab dem 1. Juli 2013 ein Entgelt in Höhe von 10,19 Euro monatlich für die Anmietung der TAL am Hauptverteiler durch Wettbewerber. Für den Zugang zur TAL an einem Kabelverzweiger (KVz) müssen Wettbewerber künftig 6,79 Euro an die Telekom zahlen; bisher waren es 7,17 Euro.

Quelle: Bundesnetzagentur - PM vom 26.06.2013 von 26.06.2013
http://www.bundesnetzagentur.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben