Arbeitsrecht / Internetrecht / Nordrhein-Westfalen /
Artikelnummer: 13063001
Trennlinien
ÄNDERUNGSKÜNDIGUNGEN EINES SUCHMASCHINENBETREIBERS
Vor dem Arbeitsgericht Düsseldorf sind mehrere Verfahren von Mitarbeitern eines Suchmaschinenbetreibers anhängig, die sich gegen Änderungskündigungen ihres Arbeitgebers wenden.
Dieser hatte die bestehenden Arbeitsverhältnisse fristgerecht gekündigt, gleichzeitig den Arbeitnehmern aber angeboten, nach Ablauf der Kündigungsfrist in der Hamburger Niederlassung weiter zu arbeiten. Begründet werden die Kündigungen mit der Schließung des Düsseldorfer Büros.

Quelle: Arbeitsgericht Düsseldorf - PM 23/13 vom 06.06.2013 von 07.06.2013
http://www.arbg-duesseldorf.nrw.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben