Anlegerschutz / Miet- und Wohnungseigentumrecht / Verbraucherschutz /
Artikelnummer: 13062902
Trennlinien
VERBRAUCHERSCHUTZ BEIM IMMOBILIENERWERB
Die Länder haben das Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im notariellen Beurkundungsverfahren gebilligt, das die Verbraucher besser vor dem Erwerb sogenannter Schrottimmobilien schützen soll.
Das Gesetz schließt zur Stärkung des Verbraucherschutzes noch vorhandene Rechts-Lücken im Zusammenhang mit dem Erwerb von Immobilien und verbessert die Dienstaufsicht über die Notare. Zudem erweitert es die Amtsenthebungsgründe für Notare.

Quelle: Bundesrat - PM 148/2013 vom 07.06.2013 von 07.06.2013
http://www.bundesrat.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben