Handels- und Gesellschaftsrecht /
Artikelnummer: 13052618
Trennlinien
INTERESSE AN DER FESTSTELLUNG DER UNWIRKSAMKEIT EINES GESELLSCHAFTERBESCHLUSSES
Der Gesellschafter einer Personengesellschaft hat grundsätzlich ein Interesse an der Feststellung der Unwirksamkeit eines Gesellschafterbeschlusses. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Dies gelte in der Regel auch über das Bestehen der Gesellschaft oder die Zugehörigkeit des Gesellschafters zu der Gesellschaft hinaus.

Quelle: Bundesgerichtshof von 09.04.2013
http://www.bundesgerichtshof.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben