Niedersachsen / Strafrecht /
Artikelnummer: 13052602
Trennlinien
ANKLAGE WEGEN SCHWEREN RAUBES AUF SARSTEDTER NP-MARKT
Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat gegen zwei 18jährige und einen 17jährigen aus Sarstedt Anklage vor der Jugendkammer des Landgerichts Hildesheim erhoben. Den Angeschuldigten wird schwerer Raub vorgeworfen.
Den Ermittlungen zufolge sollen die Angeschuldigten am Abend des 02.03.2013 maskiert und mit einem Messer bewaffnet einen Kassierer des NP-Marktes bedroht und mehrere hundert Euro erbeutet haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim waren die Angeschuldigten nach umfangreichen Ermittlungen am 16.03.2013 festgenommen und in Untersuchungshaft genommen worden. Der Haftbefehl gegen einen der 18jährigen Angeschuldigten wurde zwischenzeitlich gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Er hatte seine Tatbeteiligung von Beginn an eingeräumt und ist noch nicht erheblich strafrechtlich in Erscheinung getreten. Auch der 17jährigeAngeschuldigte hat inzwischen ein richterliches Geständnis abgelegt, der dritte Angeschuldigte schweigt. Als Motiv haben die Angeschuldigten Geldprobleme angegeben.

Quelle: Staatsanwaltschaft Hildesheim - PM vom 14.05.2013 von 14.05.2013
http://www.staatsanwaltschaft-hannover.niedersachsen.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben