Handels- und Gesellschaftsrecht / Sachsen /
Artikelnummer: 13052520
Trennlinien
VORSICHT VOR IRREFÜHRENDEN RECHNUNGEN
Neu in das Handelsregister des Amtsgerichts Chemnitz eingetragene Vereine und Gesellschaften erhalten derzeit gehäuft Rechnungen für Eintragungen in Unternehmensregister, die bei oberflächlicher Betrachtung den Eindruck erwecken, sie stammten vom Registergericht.
Die Rechnungen sind mit Zahlungsaufforderungen in teilweise nicht unbeträchtlicher Höhe verbunden. Das Amtsgericht Chemnitz empfiehlt, entsprechende Rechnungen sorgfältig zu prüfen. Zahlungsaufforderungen des hiesigen Registergerichts sehen stets eine Zahlung an die Landesjustizkasse vor.

Quelle: Amtsgericht Chemnitz - PM vom 21.05.2013 von 21.05.2013
http://www.justiz.sachsen.de/agc/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben