Anlegerschutz /
Artikelnummer: 13042704
Trennlinien
NEUE KLAGEWELLE ZUM KOMPLEX DER SOG. 'SECURENTA-VERFAHREN'
Das Landgericht Göttingen berichtet über eine neue „Klagewelle" in einer Größenordnung von etwa 4.200 Verfahren. Die Klagen vermeintlich Geschädigter der sog. „Göttinger Gruppe" richten sich gegen zwei Wirtschaftsprüfungsunternehmen.
Beim Landgericht Göttingen sind seit dem Jahr 2000 bis heute insgesamt ca. 12.000 Verfahren eingegangen. Davon konnten bisweilen ca. 3.000 Verfahren abgeschlossen werden. In weiteren rund 4.100 Verfahren wurde 2012 bereits verhandelt. In diesen Verfahren werden gegenwärtig Sachverständigengutachten eingeholt.

Quelle: Niedersächsisches Justizministerium - PM vom 12.04.2013 von 12.04.2013
http://www.mj.niedersachsen.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben