Urheber- und Medienrecht /
Artikelnummer: 13040734
Trennlinien
MEDIENANSTALTEN BEGRÜßEN VERLÄNGERUNG DER TERRESTRISCHEN AUSSTRAHLUNG VON PROSIEBENSAT.1-PROGRAMMEN
Nach der Ankündigung der ProSiebenSat.1 Group, die terrestrische Übertragung ihrer Programme (u. a. Pro7, Sat.1) bis zum Jahr 2018 fortzuführen, zeigte sich die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten erfreut.
Die Medienanstalten haben sich in den letzten Wochen und Monaten in zahlreichen Gesprächen und Verhandlungen für die weitere Nutzung des terrestrischen Übertragungsweges durch die privaten TV-Veranstalter eingesetzt.

Quelle: Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten - PM 10/2013 vom 02.04.2013 von 02.04.2013
http://www.die-medienanstalten.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben