Datenschutz / E-Commerce / Informationstechnologierecht / Verbraucherschutz /
Artikelnummer: 13040723
Trennlinien
SICHERHEITSPROBLEME MIT AMAZONS CLOUD-SERVERN
Das Sicherheitsportal Help Net Security berichtet, dass von Amazons Cloud-Servern rund 126 Milliarden Dateien ohne Schutz abrufbar seien, darunter auch persönliche Daten von Nutzern eines „mittelgroßen Social-Media-Dienstes“. Darauf weist das Virtuelle Datenschutzbüro hin.
Versursacht wurde diese Sicherheitslücke durch eine fehlerhafte Konfiguration seitens der Anwender.

Quelle: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein - Nachricht vom 29.03.2013 von 29.03.2013
https://www.datenschutz.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben