Berlin / Miet- und Wohnungseigentumrecht /
Artikelnummer: 13033022
Trennlinien
VERKÜNDUNGSTERMINE IN DEN CALVINSTRAßEN-SACHEN
Das Landgericht Berlin hat über fünf Berufungsverfahren in Sachen Calvinstraße 21 verhandelt. Gegenstand der Verfahren sind u.a. Modernisierungsverlangen der Vermieterseite.
Hierzu hat die Vermieterin als Klägerin und Berufungsklägerin keine Anträge gestellt, nachdem die Berliner Richter in der Erörterung erhebliche Zweifel an der Erfolgsaussicht der Modernisierungsanträge in der gegenwärtigen Form geäußert hatte. In einer Sache ist deswegen ein klagabweisendes Versäumnisurteil gegen die Vermieterin ergangen. Im übrigen hat das Landgericht keine Entscheidung getroffen, sondern einen Verkündungstermin anberaumt.

Quelle: Landgericht Berlin - PM 14/2013 vom 27.03.2013 von 26.03.2013
http://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/landgericht/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben