Datenschutz / Niedersachsen / Strafrecht / Urheber- und Medienrecht / Versicherungsrecht /
Artikelnummer: 13032336
Trennlinien
VERFAHREN WEGEN ERPRESSUNG MIT VERMEINTLICHEM 'DATENLECK'
Das Amtsgericht Hannover verhandelt über den Vorwurf der Erpressung einer hannoverschen Versicherung. Die beiden Angeklagten sollen von der Versicherung 1,2 Millionen Euro verlangt haben, ansonsten würden Sie Kundendaten an die Presse weiter geben.
Der Angeklagte K. war zum Tatzeitpunkt Mitarbeiter der Versicherung und hatte so Zugriff auf eine Vielzahl von Kundendaten. Die Angeklagten L und K. sollen den Plan entwickelt haben, die Versicherung mit einem vermeintlichen Datenleck zu erpressen. Hierzu habe der Angeklagte L. ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der Versicherung verabredet, unter dem Hinweis, Kenntnis von Datenlücken im Konzern zu haben. Im Verlauf des Gesprächstermins am 31.5.2012, an dem auch der Datenschutzbeauftragte der Versicherung teilnahm, habe sich der Angeklagte L. als Journalist ausgegeben und behauptet, einen "Untervertreter" in die Versicherung eingeschleust zu haben, der sämtliche Kundendaten einsehen könne. Der L. soll angegeben haben, bei Angebot einer Entschädigungszahlung von einer Veröffentlichung der Kundendaten Abstand zu nehmen. Bei einem weiteren Treffen am 11.6.2012 soll der L. die Forderung auf 1,2 Millionen Euro beziffert haben. Für den Fall der Nichtzahlung werde er die Öffentlichkeit informieren. Er habe den Namen Kai Diekmann, den Axel Springer Verlag und überregionale Presseagenturen genannt und auf einen bevorstehenden Börsengang hingewiesen. Während dieses zweiten Gesprächs habe der Mitangeklagte K. in einem Cafe in Tatortnähe gewartet. Es sei verabredet gewesen, dass die Erpressungssumme hälftig geteilt werde. Zu einer Geldzahlung kam es nicht, da die Versicherung sich nach dem ersten Gespräch mit der Polizei informierte, die den Angeklagten L. beim zweiten Gesprächstermin in den Räumen der Versicherung festnahm.

Quelle: Amtsgericht Hannover - PM vom 11.03.2013 von 24.04.2013
http://www.amtsgericht-hannover.niedersachsen.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben