Allgemeine Information / Handels- und Gesellschaftsrecht /
Artikelnummer: 13031018
Trennlinien
BEITRITT EINES AUFSICHTSRATSMITGLIEDS AUF SEITEN DER AG ZULÄSSIG
Der Beitritt eines Aufsichtsratsmitglieds auf Seiten einer Aktiengesellschaft im Rechtsstreit der Aktiengesellschaft mit einem Vorstandsmitglied über die Wirksamkeit oder den Inhalt des Abberufungsbeschlusses ist zulässig. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Ein Aufsichtsratsmitglied habe ein rechtliches Interesse daran, auf Seiten einer Aktiengesellschaft im Rechtsstreit der Aktiengesellschaft mit einem Vorstandsmitglied über die Wirksamkeit oder den Inhalt des Abberufungsbeschlusses beizutreten.

Quelle: Bundesgerichtshof von 29.01.2013
http://www.bundesgerichtshof.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben