Bau- und Architektenrecht / Niedersachsen / Strafrecht /
Artikelnummer: 13021015
Trennlinien
BAUSTELLENDIEBE ERMITTELT - ÜBER 500 MASCHINEN UND WERKZEUGE SICHERGESTELLT
Die Staatsanwaltschaft Verden verdächtigt zwei Männer aus dem Landkreis Nienburg, zahlreiche Baumaschinen, Baumaterialien, Werkzeuge und Kupferkabel im Gesamtwert von 25.000 € entwendet zu haben.
Über 500 solcher Gegenstände wurden vor wenigen Tagen auf dem Grundstück der 41 und 38 Jahre alten Tatverdächtigen sowie nahegelegenen weiteren Orten von der Polizei Stolzenau sichergestellt. Allein zum Abtransport der Beute waren fünf Kleinbusse und ein Abschleppfahrzeug für Großmaschinen erforderlich. Die Baustellenddiebstähle fanden seit Sommer 2012 im Umkreis von Stolzenau, Diepholz, Schaumburg, Minden, Verden, Walsrode, Fallingbostel und Braunschweig statt. Rund 20 Tatorte sind den Behörden bereits bekannt, womit sich jedoch längst noch nicht alle rechtmäßigen Eigentümer der zum Teil hochwertigen Asservate gemeldet hätten.

Quelle: Staatsanwaltschaft Verden - PM vom 08.02.2013 von 08.02.2013
http://www.staatsanwaltschaft-verden.niedersachsen.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben