Datenschutz /
Artikelnummer: 13020222
Trennlinien
EUROPÄISCHER TAG DES DATENSCHUTZES 2013
Es geht voran beim Datenschutz: Die vor einem Jahr von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Reform der Datenschutzvorschriften ist auf einem sehr guten Weg.
Die neuen Datenschutzvorschriften sollen an die Erfordernisse des 21. Jahrhunderts anzupassen und das Vertrauen der Verbraucher stärken. Am 8. Januar hatten die Berichterstatter des Europäischen Parlaments in ihren Berichtsentwürfen die Vorschläge der Kommission unterstützt. Das Europäische Parlament und die im Rat zusammenkommenden Fachminister werden ihre Diskussionen in den kommenden Monaten unter dem irischen Ratsvorsitz fortsetzen. Für 74 Prozent der Europäer gehört es zwar zum Leben im 21. Jahrhundert dazu, online persönliche Daten herauszugeben, aber 72 Prozent sind darüber beunruhigt was mit ihren Daten geschieht. Die Reformvorschläge der Europäischen Kommission umfassen insbesondere das "Recht auf Vergessenwerden" und Bußgelder für Unternehmen, die personenbezogene Daten fahrlässig verarbeiten und erläutern die mit den neuen Vorschriften verbundenen Kosten und Vorteile für Unternehmen.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 28.01.2013 von 28.01.2013
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben