Gewerblicher Rechtsschutz / Wettbewerbs- und Kartellrecht /
Artikelnummer: 12122247
Trennlinien
BUNDESKARTELLAMT GIBT ZUSAMMENSCHLUSS AUF DEM MARKT FÜR AQUAVIT UND KÜMMELSCHNÄPSE IM HAUPTPRÜFVERFAHREN FREI
Nach eingehender fusionskontrollrechtlicher Prüfung hat das Bundeskartellamt gestern den Erwerb der Aquavitmarken Aalborg Jubiläumsaquavit und Malteserkreuz von Pernod Ricard durch die Ratos AB aus Schweden, Inhaberin der Aquavitmarke Linie Aquavit, freigegeben. Bestandteil dieser Transaktion ist auch die Bittermarke Gammel Dansk.
Nach Vollzug des Zusammenschlusses wird die Ratos AB aufgrund ihrer Markenpräsenz und Absatzmengen zum Marktführer im deutschen Markt für Aquavit und Kümmelschnäpse. Dennoch konnte das Entstehen einer marktbeherrschenden Stellung durch den Zusammenschluss ausgeschlossen werden. Aquavit und Kümmelschnäpse werden sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch aus Sicht des nachfragestarken Einzelhandels als austauschbar angesehen. Auch weitere Spirituosen (insbesondere aus den Bereichen Digestifs und klare Spirituosen) stehen in einem Wettbewerbsverhältnis mit Aquavit. Das Bundeskartellamt hat auch berücksichtigt, dass neue Marktzutritte in dieses Segment zu verzeichnen sind und dass Handelsmarken über ein erhebliches Absatzvolumen verfügen.

Quelle: Bundeskartellamt - PM vom 20.12.2012 von 20.12.2012
http://www.bundeskartellamt.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben