Handels- und Gesellschaftsrecht /
Artikelnummer: 12122217
Trennlinien
EU-KOMMISSION FÜR MODERNES GESELLSCHAFTSRECHT UND TRANSPARENTE CORPORATE GOVERNANCE
Mit einer Modernisierung des europäischen Gesellschaftsrechts und der Corporate-Governance-Regeln will die Europäische Kommission europäische Unternehmen nachhaltiger und wettbewerbsfähiger machen. Unter anderem soll das Verhältnis zwischen Unternehmen und Aktionären transparenter werden.
Im Rahmen der Wachstumsstrategie "Europa 2020" hat die Europäische Kommission eine Verbesserung des Unternehmensumfelds in Europa gefordert. Der Aktionsplan basiert auf den Ergebnissen verschiedener öffentlicher Konsultationen und Kommissions-Analysen zum Thema. Er umfasst im Wesentlichen drei Ziele: ein langfristiges Engagement der Aktionäre zu fördern, für mehr Transparenz zwischen Unternehmen und ihren Aktionären zu sorgen und grenzüberschreitende Tätigkeiten europäischer Unternehmen zu erleichtern. Darüber hinaus sieht er eine Zusammenführung aller wichtigen Gesellschaftsrechtsrichtlinien in einem einzigen Rechtsinstrument vor. Dies würde das EU-Gesellschaftsrecht zugänglicher und verständlicher machen.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 12.12.2012 von 12.12.2012
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben