Agenturrecht / Nordrhein-Westfalen / Wettbewerbs- und Kartellrecht /
Artikelnummer: 12120935
Trennlinien
'DIE DOSE IST GRÜN'
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) strebt vor dem Landgericht Düsseldorf eine Unterlassungserklärung gegen Ball Packaging Europe aus Ratingen wegen irreführender Handlungen (§§ 5, 5a UWG) an. Sie will erreichen, dass eine Tochtergesellschaft der Beklagten künftig Getränkedosen nicht mehr mit dem Aufdruck „Die Dose ist grün“ bewirbt.
Dieser Aufdruck vermittelt nach Auffassung der DUH den Eindruck, diese Dose sei besonders umweltfreundlich. Die beklagte Ball Packaging Europe beruft sich hingegen darauf, dass der Aufdruck durch den Zusatz „unendlich recycelbar“ konkretisiert und in einen sachlich korrekten Zusammenhang gestellt werde.

Quelle: Landgericht Düsseldorf - PM 18/2012 vom 04.12.2012 von 06.12.2012
http://www.lg-duesseldorf.nrw.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben