EDV-Recht / Informationstechnologierecht / Internetrecht /
Artikelnummer: 12110441
Trennlinien
NEUER IT-GRUNDSCHUTZ-BAUSTEIN FÜR WEBANWENDUNGEN
Parallel zur IT-Sicherheitsleitmesse it-sa veranstaltete das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen mit der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) den 4. IT-Grundschutz-Tag 2012 mit dem Schwerpunkt "Sicherheit von Webanwendungen".
Webanwendungen stellen Funktionen und dynamische Inhalte zur Verfügung, die eine direkte Nutzung im Browser ermöglichen. Da sie komplex, interaktiv und von überall erreichbar sind, bieten Webanwendungen eine große Angriffsfläche für Online-Kriminelle. Um Webanwendung angemessen abzusichern, wurde ein neuer Baustein für die IT-Grundschutz-Kataloge entwickelt, der vorab vom BSI zur Kommentierung veröffentlicht wurde. Daran teilgenommen hat unter anderem das Open Web Application Security Project (OWASP). Diese unabhängige und offene Expertengruppe hat sich zum Ziel gesetzt, Sicherheit in (Web-)Anwendungen sichtbar zu machen und praxisnahe Lösungen bereitzustellen.

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik - PM vom 17.10.2012 von 17.10.2012
https://www.bsi.bund.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben