Erbrecht /
Artikelnummer: 12092303
Trennlinien
ZENTRALES TESTAMENTSREGISTER STARTET ERFOLGREICH
Fast ein dreiviertel Jahr ist vergangen, seit das Zentrale Testamentsregister bei der Bundesnotarkammer seinen Betrieb aufgenommen hat. Jeden Monat werden zwischen 30.000 und 40.000 Testamente registriert. Am 31. Mai 2012 waren es bereits 188.076 Testamente, die hier hinterlegt wurden.
Das Zentrale Testamentsregister wird auf der Grundlage eines durch eine Bundesratsinitiative beschlossenen Gesetzes und einer dazu erlassenen Rechtsverordnung geführt, an denen das Bundesjustizministerium maßgeblich beteiligt war. Der Aufbau und die Organisation des Zentralen Testamentsregisters entsprechen den Anforderungen einer modernen Verwaltung. Die Meldungen zum Register sowie vom Register an die Nachlassgerichte werden fast ausschließlich in elektronischer Form vorgenommen. Die Anzahl der seit Jahresbeginn erfolgten Registrierungen liegt über den Erwartungen. Anfängliche – überwiegend technische – Schwierigkeiten konnten über einen Support bei der Bundesnotarkammer schnell behoben werden.

Quelle: Bundesministerium der Justiz - PM vom 13.09.2012 von 13.09.2012
http://www.bmj.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben