Informationstechnologierecht / Internetrecht /
Artikelnummer: 12072951
Trennlinien
INTERNET: EU-KOMMISSION STARTET KONSULTATION FÜR MEHR SICHERHEIT
Angesichts der steigenden Zahl von Cyberangriffen und Internetpannen plant die Europäische Kommission eine Gesetzesinitiative zur Verbesserung der Netzsicherheit.
Allein in 2011 gab es 36 Prozent mehr Angriffe auf das Internet im Vergleich zum Vorjahr. Besonders häufig wurden Unternehmen Opfer von Cyberattacken. Hier stieg die Zahl zwischen 2007 und 2010 um das Fünffache von 5 auf 20 Prozent mit den entsprechenden wirtschaftlichen Auswirkungen. Laut Weltwirtschaftsforum wird die Zahl in den nächsten Jahren weiter ansteigen und einen Schaden von 250 Milliarden Dollar verursachen. Daher will die EU-Kommission einen verbesserten Rechtsrahmen für Netzsicherheit schaffen. Interessierte Bürger, Unternehmen und Behörden sind daher aufgerufen, ihre Erfahrungenen und ihre Vorschläge für eine verbesserte Internetsicherheit bis zum 2. Oktober 2012 der Kommission zu unterbreiten.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 23.07.2012 von 23.07.2012
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben