Arbeitsrecht / Internetrecht / Steuerrecht / Telekommunikationsrecht /
Artikelnummer: 12032512
Trennlinien
ARBEITGEBER DARF SMARTPHONES UND SOFTWARE STEUERFREI ÜBERLASSEN
Die private Nutzung von Computer-Software des Arbeitgebers wird für die Arbeitnehmer steuerfrei gestellt. Dies gilt auch, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern Datenverarbeitungsgeräte wie Smartphones oder Tablets überlässt. Der Finanzausschuss beschloss eine entsprechende Gesetzesänderung.
Die CDU/CSU-Fraktion begründete die Steuerfreiheit bei privater Nutzung von Software und Datenverarbeitungsgeräten mit der notwendigen Steuervereinfachung.

Quelle: Bundestag - PM vom 29.02.2012 von 29.02.2012
http://www.bundestag.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben