Gewerblicher Rechtsschutz /
Artikelnummer: 12031809
Trennlinien
SCHWÄBISCHE SPÄTZLE UND SCHWÄBISCHE KNÖPFLE MÜSSEN KÜNFTIG AUCH WIRKLICH AUS SCHWABEN KOMMEN
Die Europäische Kommission hat für die regionalen Spezialitäten aus Baden-Württemberg das Siegel „geschützte geografische Angabe (g.g.A.)“ vergeben. Bei einer g.g.A. muss mindestens eine der Produktionsstufen – also Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung – im Herkunftsgebiet durchlaufen werden.
Um regional bedeutsame Produkte vor Nachahmung zu schützen, werden Agrarerzeugnisse und Lebensmittel mit geschützten Ursprungsbezeichnungen (g.U.), geschützten geographischen Angaben (g.g.A.) sowie garantiert traditionelle Spezialitäten (g.t.S.) auf EU-Ebene seit 1992 registriert. Die europäischen Qualitätsregister enthalten mehr als 1000 hochwertige Agrarerzeugnisse und Lebensmittel aus allen EU-Mitgliedstaaten und Drittländern.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 08.03.2012 von 08.03.2012
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben