Berlin / Strafrecht / Veranstaltungsrecht /
Artikelnummer: 11121123
Trennlinien
PROZESS GEGEN DIE FUßBALLER SÜLEYMAN K. UND GUIDO KO. SOWIE WEITERE PERSONEN WEGEN SCHWEREN RAUBES
Vor dem Landgericht Berlin beginnt der Prozess gegen neun Männer im Alter zwischen 18 und 23 Jahren – unter ihnen die Fußballer Süleyman K. und Guido Ko. – wegen schweren Raubes.
Den Angeklagten wird – in unterschiedlichem Umfang – vorgeworfen, Geschäfte, Cafes und Spielhallen überfallen zu haben. Dabei sollen sie maskiert in die vorher ausgespähten Lokale eingedrungen sein und die dortigen Angestellten bedroht und teilweise auch angegriffen haben. Sodann hätten die jeweils an den Taten beteiligten Angeklagten die in den Lokalen befindlichen Spielautomaten aufgebrochen. Insgesamt sollen über 20.000 € erbeutet worden sein.

Quelle: Landgericht Berlin - PM 103/2011 vom 31.10.2011 von 15.11.2011
http://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/landgericht/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben