Energierecht / Insolvenzrecht & Zwangsvollstreckung / Nordrhein-Westfalen / Verbraucherschutz /
Artikelnummer: 11091129
Trennlinien
INSOLVENZVERFAHREN ÜBER ACHT TELDAFAX-GESELLSCHAFTEN ERÖFFNET
Das Amtsgericht Bonn hat die Insolvenzverfahren über acht Gesellschaften des Troisdorfer Energieversorgers TelDaFax eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Biner Bähr aus Düsseldorf zum Insolvenzverwalter bestellt. Betroffen sind die TelDaFax ENERGY GmbH, die TelDaFax SERVICES GmbH, die TelDaFax Marketing GmbH, die TelDaFax Holding AG, die TelDaFax DIALOG GmbH, die TelDaFax SALES GmbH, die HugoTel Communications GmbH sowie TelDaFax Network GmbH.
Die Eröffnungsbeschlüsse sind auf der Internetseite des Amtsgerichts Bonn eingestellt. Den Beschlüssen können auch die Termine der Gläubigerversammlungen aller Gesellschaften entnommen werden. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme der Gläubiger an den Gläubigerversammlungen freiwillig ist und dass die Versammlungen im Übrigen nicht öffentlich sind. Weitere Informationen sind der genannten Internetseite zu entnehmen. Die Gläubigerversammlung der TelDaFax ENERGY GmbH findet am 08.11.2011 um 10:00 Uhr, die der TelDaFax SERVICES GmbH am 08.11.2011 um 16:00 Uhr, jeweils im Staatenhaus am Rheinpark Köln (Kölner Messe) statt. Es wird geschätzt, dass von diesen - vermutlich bundesweit größten - Insolvenzverfahren etwa 700.000 Gläubiger betroffen sind. Der Insolvenzverwalter hat angekündigt, jeden bekannten Gläubiger anzuschreiben und ein Formular zu übersenden, mit dem Forderungen angemeldet werden können.

Quelle: Amtsgericht Bonn - PM vom 01.09.2011 von 01.09.2011
http://www.ag-bonn.nrw.de/service/Insolvenzverfahren_TelDaFax-Gruppe/index.php Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben