Anlegerschutz / Verbraucherschutz /
Artikelnummer: 11071004
Trennlinien
BAFIN ORDNET GEGENÜBER DER COMFORT INVESTMENT ASSOCIATION ANLAGEGESELLSCHAFT B.R. DIE ABWICKLUNG DES UNERLAUBT BETRIEBENEN EINLAGENGESCHÄFTS AN
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Comfort Investment Association Anlagegesellschaft b.R., Dachau, die unverzügliche Abwicklung des von ihr unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts aufgegeben.
Die Comfort Investment Association Anlagegesellschaft b.R. hat von Anlegern Gelder mit dem Versprechen angenommen, das ihr zur Verfügung gestellte Kapital nach Abruf wieder zurückzuzahlen. Mit der Annahme des Anlagekapitals betreibt die Comfort Investment Association Anlagegesellschaft b.R. das Einlagengeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie ist verpflichtet, die Gelder unverzüglich und vollständig an die Anleger zurückzuzahlen.

Quelle: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht - PM vom 20.06.2011 von 30.05.2011
http://www.bafin.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben