Gewerblicher Rechtsschutz / Nordrhein-Westfalen /
Artikelnummer: 11070312
Trennlinien
PLAGIATE AUS DER TÜRKEI SICHERGESTELLT
Zöllner finden gefälschtes Handyzubehör im Reisegepäck. Dies berichtet das Hauptzollamt Dortmund.
Am Ostermontag reiste ein 39-jähriger Passagier aus der Türkei am Dortmunder Flughafen ein und versäumte es, sich mit seiner Ware für den gewerblichen Handel beim Zoll zu melden. Nach umfangreicher Kontrolle seines Reisegepäcks fanden die Beamten rund 400 Handy- und Zubehörteile für Produkte namhafter Hersteller. Es handelte sich offensichtlich um Produktfälschungen. Dieser Verdacht wurde Anfang der Woche durch die Markenrechtsinhaber bestätigt.

Quelle: Hauptzollamt Dortmund - PM vom 28.04.2011 von 28.04.2011
http://www.zoll.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben