Energierecht / Hessen / Verwaltungsrecht /
Artikelnummer: 11041005
Trennlinien
KLAGEN DER RWE POWER AG GEGEN VORÜBERGEHENDE BETRIEBSEINSTELLUNG VON BIBLIS A UND B BEI GERICHT EINGEGANGEN
Am 1. April 2011 sind beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof die Klagen der RWE Power AG gegen die Verfügungen des Landes Hessen vom 18. März 2011 betreffend die vorläufige Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis Block A und Block B eingegangen.
Eine Begründung der Klagen liegt noch nicht vor.

Quelle: Hessischer Verwaltungsgerichtshof - PM 09/2011 vom 01.04.2011 von 01.04.2011
http://www.vgh-kassel.justiz.hessen.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben