Arbeitsrecht / Nordrhein-Westfalen / Steuerrecht /
Artikelnummer: 11031306
Trennlinien
BETRIEBSVERANSTALTUNG ZUM FIRMENJUBILÄUM
Überschreiten die Aufwendungen des Arbeitgebers aus Anlass einer Betriebsveranstaltung zum Firmenjubiläum die Freigrenze von 110 € je teilnehmendem Arbeitnehmer, so liegt nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf in vollem Umfang steuerpflichtiger Arbeitslohn vor.
Zu den zu berücksichtigenden Aufwendungen gehörten neben den Kosten des Programms auch die Kosten des äußeren Rahmens der Veranstaltung.

Quelle: Finanzgericht Düsseldorf - PM vom 03.03.2011 von 07.10.2010
http://www.fg-duesseldorf.nrw.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben