Agenturrecht / Datenschutz / E-Commerce / Hamburg / Verbraucherschutz /
Artikelnummer: 11012353
Trennlinien
INTERNETAUFTRITT DER DATENSCHUTZBEHÖRDE BEI HAMBURG.DE ABGESCHALTET
Es stellte sich heraus, dass die auf dem Internetportal hamburg.de eingesetzte Tracking-Software den datenschutzrechtlichen Anforderungen nicht genügt. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, der als Dienstelle der Hamburgischen Verwaltung Teil des öffentlichen Auftritts der Stadt Hamburg auf dieser Seite ist, hat daraufhin sein Internetangebot von der Seite genommen.
Außerdem hat Prof. Dr. Johannes Caspar die Universität Hamburg aufgefordert, bis auf Weiteres seine Webseite auf den Seiten der Fakultät für Rechtswissenschaft abzuschalten, da dort die Software Google Analytics zum Einsatz kommt. Google hat trotz langer Verhandlungen die Software nicht an die rechtlichen Anforderungen angepasst.

Quelle: Hamburgischer Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit - PM vom 14.01.2011 von 14.01.2011
http://www.datenschutz-hamburg.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben