Handels- und Gesellschaftsrecht / Transport- und Speditionsrecht /
Artikelnummer: 10111407
Trennlinien
WER IST SCHULDNER DES AUFWENDUNGSERSATZANSPRUCHS DES FRACHTFÜHRERS?
Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Schuldner des Aufwendungsersatzanspruchs des Frachtführers aus § 419 Abs. 4 HGB - sofern keine Weisung erteilt wurde - grundsätzlich der Absender ist.
Der Empfänger könne nur in Anspruch genommen werden, wenn er entweder eine Weisung erteilt oder vom Frachtführer verlangt hat, ihm das Gut gegen Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Frachtvertrag abzuliefern.

Quelle: Bundesgerichtshof von 22.04.2010
http://www.bundesgerichtshof.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben