Arbeitsrecht / Insolvenzrecht & Zwangsvollstreckung / Sozialrecht /
Artikelnummer: 09121306
Trennlinien
ZAHLUNG DER ARBEITNEHMERANTEILE ZU DEN GESAMTSOZIALVERSICHERUNGSBEITRÄGEN KANN ANGEFOCHTEN WERDEN
Die Zahlung der Arbeitnehmeranteile zu den Gesamtsozialversicherungsbeiträgen kann als Rechtshandlung des Arbeitgebers im Insolvenzverfahren über dessen Vermögen als mittelbare Zuwendung an die Einzugsstellen angefochten werden. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.

Quelle: Bundesgerichtshof von 05.11.2009
http://www.bundesgerichtshof.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben